skip to Main Content

Was ist Glaskörpertrübung und was kann man dagegen tun?

Glaskörpertrübung ist ein Augenproblem, das sich in Form von kleinen Punkten, Flecken oder Strichen bemerkbar macht. Man bezeichnet diese Sehstörungen auch als Mouches volantes, fliegende Mücken, muscae volitantes oder Floaters, da sie sich meist schwingend bewegen. Für den Betroffenen ist die Glaskörpertrübung äusserst unangenehm. Wenn sich die Symptome nicht innerhalb weniger Wochen von selbst zurückbilden, ist eine Behandlung ratsam.

Menschen, die Verletzungen im Gesicht und an den Augen erlitten haben, sind einem erhöhten Risiko für Glaskörpertrübung ausgesetzt. Auch unausgewogene Ernährung, hoher Blutdruck, chronischer Stress und Autoimmunerkrankungen können dazu führen, dass der Glaskörper schrumpft und sich von der Augenrückwand ablöst, wodurch sich die Fasern im Glaskörper zusammenballen und der Eindruck der sich bewegenden Punkte im Auge entsteht.

Glaskörpertrübung erkennen

Der erste Schritt bei Punkten und Flecken im Sichtfeld ist der Gang zum Augenarzt. Er kann die Ursachen der Symptome erkennen und weitere Erkrankungen ausschließen. Anschließend wird Ihr Vertrauensarzt Ihnen die weiteren Schritte erklären. Sollten Sie vorerst warten, ob eine spontane Besserung eintritt, können Augentropfen helfen muss eine andere Therapie in Betracht gezogen werden?

Der Arztbesuch ist auch deshalb ratsam, weil zuweilen Komplikationen auftreten können. In sehr seltenen Fällen bleiben vereinzelte Fasern an der Netzhaut haften und üben einen konstanten Druck auf sie aus, wodurch kleine Löcher entstehen können. Wenn Teile des Glaskörpers durch diese Löcher unter die Netzhaut gelangen, kann eine Netzhautablösung entstehen. Darum ist es so wichtig, die Glaskörpertrübung zu erkennen und zu beobachten.

Behandlungsmöglichkeiten bei Glaskörpertrübung

Man kennt im Allgemeinen drei Therapieformen bei Glaskörpertrübung: die konservative Therapie, die operative Therapie in Form einer Vitrektomie oder die Lasertherapie. Konservative Therapie heißt so viel wie Besserung abwarten. Für viele Patienten ist diese Option sehr schwierig, denn sie fühlen sich und ihre Erkrankung dabei nicht ernstgenommen. Zahlreiche Erfahrungsberichte zeigen die Leidensgeschichten von betroffenen Personen auf.

Wenn die Situation also unerträglich wird und auch nach Wochen und Monaten immer noch keine Besserung eintritt, sollte die Glaskörpertrübung behandelt werden. Dafür muss erneut ein Augenarzt aufgesucht werden, der mit Ihnen zusammen den bevorstehenden Eingriff plant. Suchen Sie sich am besten eine Augenklinik aus, die sowohl die Vitrektomie als auch die Therapie mithilfe von Lasern anbietet, damit Sie sich alle Möglichkeiten offen halten können.

Bei Glaskörpertrübung Augen lasern oder operieren?

Welche Argumente sprechen für die operative Behandlung der Glaskörpertrübung und welche für die Lasertherapie? Bei der Vitrektomie werden Teile des Glaskörper chirurgisch entfernt, was sehr effizient sein kann, aber auch mit Risiken verbunden ist, da es in rund einem Prozent der Fälle zu Komplikationen wie grauem Star oder Netzhautablösung kommen kann. Wer dieses Risiko nicht in Kauf nehmen möchte, sollte sich eher für eine Laserbehandlung entscheiden.

Die Lasertherapie ist mit einer Komplikationsrate von unter 0.1 Prozent viel weniger riskant als die operative Methode und auch weniger invasiv, wobei die Erfolgsquote mit 50 bis 95 Prozent immer noch sehr hoch ist. Manche Augenärzte sind noch nicht für eine Lasertherapie ausgestattet und bieten darum nur die Therapie durch die Vitrektomie an. Deshalb empfiehlt es sich, an eine Augenklinik zu wenden, die verschiedene Therapieformen anbietet.

Eine Glaskörpertrübung Therapie in der Floater Laser Augenklinik OMC Amstelland

Die Floater Laser Augenklinik Amstelland gehört zu den medizinischen Zentren, welche sich auf Lasertherapien spezialisiert haben. Insbesondere Glaskörpertrübungen werden hier tagtäglich erfolgreich behandelt. Auf unserer Webseite können Sie sich Videos der angebotenen Behandlungsmethoden anschauen und mehr Informationen zur Glasköpertrübung und andere Augenprobleme finden.

Studieren Sie unsere Internetseite in Ruhe und sehen Sie, was Sie bei einer Therapie zur Glaskörpertrübung erwartet. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder per E-Mail. Sie können uns Ihr Anliegen auch über unser Kontaktformular mitteilen oder direkt einen Termin für eine Erstkonsultation vereinbaren, bei der Ihre Augen eingehend untersucht und Sie über die Lasertherapie informiert werden.

Glaskörpertrübungen/Floater

Menschen mit Glaskörpertrübungen (Floater) haben eine oder mehrere Formen im Sichtfeld. Die Form bewegt sich mit dem Auge in charakteristisch huschender Weise. Je nachdem, wo sich der Floater befindet, stört er mehr oder weniger. An einige Floater kann man sich gewöhnen, andere bleiben unangenehm.

DIE BEHANDLUNG

Sie können in die Augenklinik OMC Amstelland zur Kataraktchirurgie oder zur Behandlung von Augenlicht gehen. Alle Behandlungen finden in Form einer Tagesbehandlung statt und finden in unserer Augenklinik in Diemen statt.

WAS KOSTET ES?

Das niederländische Pfletinstitut hat entschieden, dass Floater Laser nicht als versicherte Pflege angeboten werden kann. Deshalb bieten wir diese Behandlung nur als unversicherte Behandlung an. Wir beraten Sie über die beste Behandlung.

Back To Top