skip to Main Content

Wieso sollte man Glaskörpertrübungen in der Augenklinik OMC Amstelland lasern lassen?

Augenarzt Feike Gerbrandy behandelt seit 2009 Patienten mit Glaskörpertrübungen. Weil er durchschnittlich etwa 1000 Behandlungen im Jahr vornimmt, hat er in der Zwischenzeit Tausende Behandlungen durchgeführt und ist somit der erfahrenste Floaterlaser-Experte Europas. Weltweit haben nur die amerikanischen Augenärzte Geller und Karickhoff  mehr Erfahrung.

Weil die Floater-Laser-Technik nur sehr schwer vollständig beherrscht werden kann, sind die Faktoren Anzahl und Erfahrung besonders wichtig. Die Erfolgschance ist viel höher, wenn die Behandlung von einem erfahrenen Arzt vorgenommen wird.

Gerbrandy hat festgestellt, dass er aufgrund seiner Erfahrung beim Großteil der Patienten sofort einschätzen kann, ob ein Floater mit Laser behandelt werden kann und wie hoch die Erfolgschance ist. Darüber hinaus entwickelt er regelmäßig neue Behandlungsstrategien und passt seine Technik entsprechend an.

Das OMC Amstelland verfügt – sofern bekannt- als einzige Klinik der Welt sowohl über den neuesten Laser von Ellex, den Ultra Q-Reflex  (UQR) als auch über den schweizerischen Meridian Microruptor II-Laser (MRII). Diese beiden Laser ergänzen sich vorzüglich. Wo für bestimmte Floater der eine Laser in Frage kommt, ist der andere für andere Floater besser geeignet. Das hat mit den optischen Merkmalen des eingebauten Mikroskops zu tun. Der eine Laser funktioniert besser bei Behandlungen vorne im Auge, während der andere im hinteren Bereich besser funktioniert. Weil wir beide Laser benutzen können, sind höchste Sicherheit und Wirksamkeit gewährleistet.

Es mag vielleicht unbescheiden klingen und gegen die typisch niederländische Bescheidenheit gehen, aber es gibt in Europa keinen Ort, an dem Floater-Laser-Behandlungen höheren Niveaus angeboten werden als im OMC-Amstelland in Diemen. Die Kombination aus Erfahrung, Engagement und Gerät macht uns zur besten Klinik Europas. Weltweit gibt es ansonsten nur eine vergleichbare Klinik und zwar die Klinik von Dr. Geller in Florida.

Obwohl die meisten Patienten mit unserer Behandlung sehr zufrieden sind, lassen sich leider nicht alle Glaskörpertrübungen entfernen. Wir versuchen stets einzuschätzen, wie hoch die Erfolgschance einer Behandlung ist. Meistens trifft das auch zu.

Glaskörpertrübungen/Floater

Menschen mit Glaskörpertrübungen (Floater) haben eine oder mehrere Formen im Sichtfeld. Die Form bewegt sich mit dem Auge in charakteristisch huschender Weise. Je nachdem, wo sich der Floater befindet, stört er mehr oder weniger. An einige Floater kann man sich gewöhnen, andere bleiben unangenehm.

Die Behandlung

Sie können in die Augenklinik OMC Amstelland zur Kataraktchirurgie oder zur Behandlung von Augenlicht gehen. Alle Behandlungen finden in Form einer Tagesbehandlung statt und finden in unserer Augenklinik in Diemen statt.

Was kostet es?

Das niederländische Pfletinstitut hat entschieden, dass Floater Laser nicht als versicherte Pflege angeboten werden kann. Deshalb bieten wir diese Behandlung nur als unversicherte Behandlung an. Wir beraten Sie über die beste Behandlung.

Back To Top